Montag, 20. Juli 2020

Konzert am 12.07.2020 auf dem Volksplatz in Borna

Lange mussten Musiker und Publikum auf diesen Tag warten – am Sonntag, dem 12. Juli konnte das Leipziger Symphonieorchester endlich wieder vor Publikum auftreten, im Freien, mit reduzierten Zuschauerzahl und Abstand zwischen den Musikern, aber sie waren da. 

 

Der Volksplatz war mit den nach dem Hygeniekonzept möglichen Besuchern mit 999 Personen voll ausverkauft und alle Zuhörer erlebten einen kurzweiligen Abend mit bekannten Titeln von Filmmusiken und Fernsehserien. Höhepunkt war sicherlich für viele Zuhörer das vom Dirigenten René Giessen selbst auf der Mundharmonika gespielte „Lied vom Tod“ des erst vor Kurzem verstorbenen Komponisten Enrico Morricone. 

Sehr gut ist die Entscheidung der Veranstalter bei den Anrechtsinhabern, jedem eine Freikarte zukommen zu lassen, angekommen. Haben doch viele von ihnen dem Orchester auch in Corona-Zeiten die Treue gehalten und sich den Anrechtsbetrag trotz ausgefallener Konzerte nicht zurück erstatten lassen. Es gab einen großen Abschlussapplaus und drei Zugaben und alle Beteiligten hoffen, dass mit der neuen Spielzeit wieder ein Stück Normalität zurückkehren wird.

Keine Kommentare:

Kommentar posten